Handballabteilung
TSV_tafel_internet
Kooperationspartner
Besucher
  • 178218gesamt:
  • 32heute:

Das AOK-StarTraining 2018 gewinnt Grevenbroich

Den Bewerberwettkampf um das AOK-StarTraining 2018 im HVN gewann heute die KGS Grevenbroich. Bei aller Enttäuschung im TSV und bei der KGS und GGS Kaldenkirchen geht unsere herzliche Gratulation nach Grevenbroich.
Wir wissen, dass wir eine würdige Bewerbung eingereicht haben, hatten zudem ganz viel Spaß beim Video-Dreh und werden es im nächsten Jahr erneut versuchen.
Nochmals vielen Dank an Alle, die mit ganz viel Einsatz daran mitgewirkt haben.

Für die TSV-Handballjugend
HG


Weibliche A-Jugend auch in der nächsten Saison in der Oberliga!!!

Beim gestrigen Qualifikationsturnier in Bocholt qualifizierte sich, die von Steffen Hartstock und Christoph Mönicks trainierte weibliche A-Jugend, für die kommende Oberligasaison.

Somit spielt die Mannschaft im vierten Jahr in Folge überregional. Dies ist besonders erwähnenswert, da die weibliche A-Jugend momentan (bis auf 2 Spielerinnen) jahrgangsjünger bzw.noch B-Jugend spielberechtigt ist.

Auf eine tolle Saison!!!


Weibliche F holt den 2. Platz beim Freiluftturnier in Grefrath

 


Männliche E-Jugend

Freiluftturnier in Grefrath

Beim ersten Auftritt der neuen männlichen E-Jugend kam diese am vergangenen Sonntag mit einem Pokal zurück.
Beim von der Tschft. Grefrath toll organisierten Rasenturnier bei wunderbarem Sommerwetter konnte der TSV lediglich im Endspiel von der etwas reiferen Top-Mannschaft des TV Vorst geschlagen werden. Dennoch war die Freude groß bei Spielern und Anhang über den 2. Platz.
Durch die Vorrunde marschierte der TSV in den 15-minütigen Spielen mit hohen Siegen gegen die SG Unterrath 2 (8:3), Borussia Mönchengladbach (13:0) und SV Straelen (11:3).

Im Halbfinale tat man sich anfangs mit dem TV Lobberich 2, die stärker waren als TVL 1, schwer. Zum Ende stand aber ein sicherer Sieg (11:4).
Das Endspiel lief bis zum 3:2 für den TSV ausgeglichen, ehe sich mit den Vorstern die stärkste Mannschaft des Turniers mit 9:4 durchsetzen konnte.

Alles in Allem ein schöner Nachmittag, in dem alle Spieler ihr Bestes gaben und stolz mit dem Pokal nach Hause fahren konnten.


An alle Mannschaftsbetreuer:

Die Datenschutzgrundverordnung hat ja auch im Vereinswesen zugeschlagen.

Ich bitte daher bei WHV- Passanträgen, TSV- Aufnahmeformular etc. nur noch die neuen Anträge zu nutzen. Die alten Formulare werden z.B. vom WHV nicht mehr bearbeitet.
Die neuen Anträge sind hier oder unter „Downloads“ abzurufen. Soweit im Schrank in der Hölle West Anträge mit altem Formular liegen, bitte ich, diese mit den neuen Anträgen neu zu stellen.

Gruß
Werner Mattke


Torhüter kommen aus dem eigenen Stall

Die Saison ist längst vorbei und die Spieler genießen aktuell ihre wohlverdiente Urlaubszeit. Anders sieht es bei den Verantwortlichen im Hintergrund aus, denn aktuell wird die Vorbereitung auf die neue Saison 2018/2019 geplant. Neben der Organisation von Freundschaft- und Testsspielen werden diverse Trainingsschwerpunkte geplant.

Dies geschieht auch hinsichtlich des Torwarttrainings. Da sah sich der TSV aufgrund der Abgänge von Hesse und Nordmann akutem Handlungsbedarf ausgesetzt. Nun ist es an der Zeit zu verkünden, dass die Torhüter für die kommende Saison aus dem eigenen Stall kommen…..

Till Deckers und David Mattke werden nächste Saison das Tor der weiß-blauen hüten. Till Deckers kommt aus der eigenen A Jugend und hatte zuletzt maßgeblichen Anteil an der gewonnen A- Jugend Niederrheinmeisterschaft.


Zwar hat David Mattke (32) auch irgendwann mal die A Jugend des TSV Kaldenkirchen durchlaufen, doch ist dies etwas länger her. Sein Debüt in der ersten Mannschaft gab Mattke in der Saison 2007/ 2008 (übrigens unter dem damaligen Trainer Rüdiger Winter). David spielte damals 7 Jahre für seinen blau weißen Heimatverein bevor es ihn beruflich nach Dortmund verschlug.

„Dieses Jahr ziehe ich mit meiner Familie zurück nach Kaldenkirchen. Nach zuletzt zwei schönen und erfolgreichen Spielzeiten beim Dortmunder Landesligisten ATV Dorstfeld bin ich sehr glücklich, wieder direkt bei meinem Heimatverein TSV unterzukommen. Ich freue mich schon, mit einem jungen und erfolgshungrigen Team nochmals in der Verbandsliga anzugreifen. Besonders begeistert mich, mit Till als einem TSV-Eigengewächs, ein hoffendlich harmonisches Torwartgespann zu bilden“ kommentiert Mattke selbst sein Come Back.

Der junge Till Deckers (18 Jahre) äußert sich ebenfalls positiv im Hinblick auf die kommende Saison: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und bin bereit alles für die Mannschaft und den Verein zu geben. Zudem bin ich hochmotiviert und ehrgeizig, mich der neuen Aufgabe zu stellen.“

Auch Volker Hesse ist froh über das neue Torhütergespann: „Die Besetzung der Torhüter stimmt mich sehr glücklich, denn die Beiden haben trotz ihres Altersunterschiedes einige Gemeinsamkeiten: Sie kommen beide aus Kaldenkirchen, TSV Familien und haben die TSV-Schule durchlaufen, darüber hinaus identifizieren sie sich absolut mit dem Verein und dessen Umfeld. Meines Erachtens werden beide von einander profitieren können. Besonders freut mich selbst natürlich die Verpflichtung von David (Mattke) schließlich habe ich, 7 Jahre lang, einige Schlachten an seiner Seite geschlagen“


Es ist vollbracht!

Unser gemeinsames Bewerbungs-Video für die beiden Grundschulen KGS Kaldenkirchen und GGS Kaldenkirchen ist auf dem Weg zum DHB.

Nun heißt es im Juni „Daumen-Drücken“ und darauf hoffen, dass unsere Grundschulen den Zuschlag erhalten.

Ich danke allen Mädels und Jungs, die mit ganz viel Freude am Video mitgearbeitet haben und viel Spaß hatten.
Ein besonderer Dank geht an Ellen, die Regie und die Kameras geführt, geschnitten, vertont und …………… Danke!

Für die „HaJu“

HG


Auf der Seite Impressum/Datenschutz sind die neuen Datenschutz der TSV 1885/07 Kaldenkirchen e.V. hinterlegt

 

Unsere Partner
Dauerkarten
Eintrittpreise
2017-08-05_235812

Copyright © 2011. Alle Rechte vorbehalten.