Handballabteilung
TSV_tafel_internet
Kooperationspartner
Besucher
  • 157110gesamt:
  • 41heute:

2.Herren – Bezirksliga

TSV 2 : Adler Königshof 3 19:26 (8:9)

Gegen die routinierte und ausgebuffte Dritte aus Königshof wäre bestimmt auch was drin gewesen. Doch der wieder mal mit einer wesentlich veränderten Aufstellung spielende TSV war im Angriff zu ungefährlich und das Abwehrverhalten erinnerte oft an das einer D-Jugend (nichts gegen unsere D-Jugend), obwohl die Aktionen der Gäste vor und während des Spiel x-mal angesprochen wurden.

Im ersten Abschnitt sah es bis kurz vor der Pause so aus, als könnten die Blauweißen das Spiel unter Kontrolle bringen (8:6). Doch wieder wurde leichtfertig in der letzten 2 Minuten der Vorsprung hergeschenkt, und so fiel mit der Halbzeitsirene die Gästeführung.

Nach dem Wechsel legte der Königshofer Rückraum den Grundstein für die TSV-Niederlage (9:14). Auch die doppelte Manndeckung war im Nachhinein nicht zielführend, da die Gäste nun Ihre Außen in Szene setzten, die insgesamt zu 14 Toren kamen. Zum Ende des Spiels hielt wenigstens noch Kai Ebus dagegen, sodass die Niederlage nur mit 7 Toren Unterschied ausfiel. Selten war eine Niederlage so verdient!!

Zu allem Überfluss verletzte sich Felix Tillmans an der Schulter so schwer, dass er wahrscheinlich in der Hinrunde nicht mehr spielen wird. An dieser Stelle gute Besserung.

Für den TSV spielten: Christoph Hentzschel und Cedric Brüster (Tor), Felix Tillmanns, Pascal Thelen, Lennart Rosati und Thomas Endberg, Marvin Donaubauer (1), Volker Terhaag, Vincent Biermann und Vincent Winkels (je 2), Sigitas Saulenas (5/2) sowie Kai Ebus (7).


Mädchen B2

TSV-B2-Mädels : Adler Königshof B1 17:13 (8:9)

Vorrunde Kreisliga B-Jugend Mädchen

Warum in diesem Jahr eine Vorrunde gespielt werden musste, ist allen Beteiligten nicht wirklich klar. Aus zwei Gruppen a´ 5 und 6 Mannschaften eine Kreisliga und eine Kreisklasse zu generieren ist fast nicht möglich. Seit diesem Wochenende steht nun fest, das es nur eine Kreisliga geben wird, in denen alle 11 Mannschaften gegeneinander antreten. Die bereits gespielten Partien werden mit angerechnet. Nun haben die offiziellen noch die Aufgabe die Spiele kurzfristig zu terminieren.

Nach einem Sieg gegen den TV Aldekerk, knapp aber verdient, und einer Auswärtsklatsche von St. Tönis, traf man sich am Samstag, um die knapp in der Oberligaqualifikation gescheiterte B1 der Adler Königshof in Empfang zu nehmen.
Die Vorzeichen für diese Partie waren eigentlich nicht gut, zwei Verletzte und drei Grippegeschwächte Akteurinnen in den eigenen Reihen.
In der ersten Halbzeit ließ man sich zuerst von zwei drei Einzelaktionen der Halben überraschen und Stand in der Abwehr nicht wirklich gut, dies sollte sich aber nach einem Timeout beim Stand von 4:7 zum positiven wenden. Durch eine konzentrierte gut funktionierende Abwehr, anders noch als gegen St Tönis, wurde der Abstand bis zur Pause wieder auf ein Tor verringert.

In der zweiten Halbzeit zeigten wir dann unsere starke kämpferische Seite und brachten die Adler im Angriff fast zum Verzweifeln, 4 Tore in Halbzeit 2 sprechen schon für sich. Unsichere Pässe wurden abgefangen, und Tempomäßig genutzt, wobei die gegnerische Abwehr nicht zimperlich mit den Mädels umging. Beim Tempo noch reingreifen etc. geht gar nicht, wurde vom Schiedsrichter aber leider auch nicht immer geahndet. Somit spielte man in der zweiten Halbzeit ein 9 : 4 und belohnte sich für die Mannschaftliche Gesamtleistung an diesem Tage.
Fazit: Alle für einen und einer für Alle, so muss es sein, Klasse.

Für den TSV spielten: Luca (Tor); Hannah (1), Anna, Lisa (1), Katleen (1), Leona (5), Julia, Jana (3), Maike (1), Tabea (2), Vitoria (1).


 

Unsere Partner
Termine
Dauerkarten
Eintrittpreise
2017-08-05_235812

Copyright © 2011. Alle Rechte vorbehalten.