Handballabteilung
TSV_tafel_internet
Kooperationspartner
18. August 2017, 07:37
Regen
Regen
17°C
Gefühlte Temperatur: 16°C
Aktueller Luftdruck: 1010 mb
Vorhersage 19. August 2017
Tag
Wolkig mit Regenschauern
Wolkig mit Regenschauern
20°C
Vorhersage 20. August 2017
Tag
Heiter bis wolkig
Heiter bis wolkig
20°C
 
Besucher
  • 148422gesamt:
  • 13heute:

Pfingsttour „Hasenheide“

Die achte Pfingsttour der TSV Handballabteilung führte die C- und B-Jugendlichen erstmals nicht nach Schwanewede sondern in das Pfadfinderlager „Hasenheide“ in Kirchlinteln bei Verden/Aller. Dort trafen die 60 Aktiven und Betreuer auf beste räum-liche Bedingungen und hissten, nachdem das 72-Stunden-Lagerfeuer entzündet war, erstmals die neu angeschaffte Fahne mit dem Wappen der Stadt Kaldenkirchen.

Danach konnten sich die Mädchen und Jungen am Grill ausgiebig stärken und bekamen nach einer kurzen Einweisung durch den Jugendwart Andre Coenen ihre erste Aufgabe gestellt, die eine kreative Lösung verlangte. Es galt, dass sich jede der fünf Gruppen einen Eigennamen mit Bezug zum Handballsport ausdenken und am nächsten Morgen pantomimisch darstellen musste.

Das gelang allen Teams überaus beeindruckend, ebenso wie die Lösung der zweiten Aufgabe, in möglichst schneller Zeit einen Liter Allerwasser zur „Hasenheide“ zu transportieren. Als Lohn winkten die ersten Wertungspunkte, die unter anderem darüber zu entscheiden hatten, welche Reinigungsaufgaben am Abreisetag zu erledigen waren.

Nachdem am Samstagnachmittag die Sonne Einzug gehalten hatte, wurde das umfangreiche Sportprogramm für die fünf gemischten Teams mit einer Vielzahl von Spielen und Aktivitäten eröffnet, welches am Sonntag auf der Beachanlage des TSV Kirchlinteln bei besten Bedingungen fortgesetzt wurde. Hier zeigten sich die Betreuer beeindruckt von der Spielfreude der jugendlichen Handballer/innen, die keine Gele-genheit zum Trick- oder Sprungfallwurf ausließen. Hierbei sorgte Marc Ebus mit seinem Treffer aus einem Salto vorwärts in den Stand bereits zu Turnierbeginn für einen ersten Höhepunkt. Der Abend klang am Lagerfeuer mit einigem „Handballer-Latein“ von Jung und Alt und der Bekanntgabe der Platzierungen aus.

Der Abreisetag stand ganz im Zeichen des „Revierreinigens“ und mit der Ankunft in Kaldenkirchen endete die Pfingsttour 2015, die zu einer der schönsten in der achtjährigen Geschichte der TSV Handballjugend gehörte.

Jugendwart Andre Coenen fasste die Tour mit den folgenden Worten zusammen:

Wenn 45 Jugendliche drei Tage lang weder einen Fernseher noch einen PC, eine Konsole oder das Smart-Phone vermissen, muss die Fahrt wohl gefallen haben.

Wenn 45 Jugendliche immer wieder fragen, wann es etwas zu Essen gibt, muss das an den Künsten des Kochs gelegen haben (danke Klaus!) und wenn alle Betreuer für das nächste Jahr zusagen, kann das Miteinander so schlecht nicht gewesen sein.

Die Fortsetzung folgt in 2016!

Unsere Partner
Termine
Dauerkarten
Eintrittpreise
2017-08-05_235812

Copyright © 2011. Alle Rechte vorbehalten.