Handballabteilung

31.03.19

TSV C1 Mädchen : HSG Rade./Herbeck 5:10 ( 17 : 20 )

Sonntagmittag endlich ist es soweit, die Verbandsligasaison neigt sich dem Ende zu, das letzte Heimspiel steht an, Rückspiel gegen den Tabellenersten aus Rade./Herbeck.

Vor dem Spiel war die Spannung in der Kaki Truppe spürbar, unsere TSV Mädels die eine sehr gute Verbandsliga Saison spielen, wollten eine Revanche für das knapp verlorene Hinspiel.

Mit dem Anpfiff wurde die Nervosität abgelegt und es entwickelte sich von Beginn an ein spannendes aber auch körperlich hartes Spiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, es wurde um jeden Ball gekämpft. Mit einem Stand von 5:10 ging es zum Luft holen in die Pause.

Kabinenansprache: Ein tolles Spiel, Ihr macht das Super. Ihr könnt stolz auf Euch sein und wir sind stolz auf Euch, weiter so!

Guter Dinge starteten die TSV Mädels in die 2 Halbzeit. In der Abwehr wurde Beton angerührt, wieder einmal zeigte unsere Truppe wie stark Sie in der Defensive ist, und wenn doch jemand zum Torwurf kam, ist da ja noch ein Keeper dahinter, der scheinbar unhaltbare Bälle entschärft. Im Angriff ließen die Mädels den Ball gut laufen und kämpften sich bis zum Spielende auf 17:20 heran, somit wurde die 2 Halbzeit gewonnen.

Die HSG Rade./Herbeck ist die Meisterschaft nun nicht mehr zu nehmen, Glückwunsch dafür. Vielen Dank an die zahlreich erschienen Zuschauer.

Glückwunsch an die TSV Mädels, Tabellenplatz 3, ist eine richtig starke Saisonleistung, somit eine der Erfolgreichsten Handball Mannschaften der TSV Familie, in der Saison 2018/19.

Für den TSV spielten: Melissa (Tor); Julia v.T., Lena (1), Finja, Julia D., Joelle (5), Mara (3), Lisa, Meret, Hannah und Clara (8).


24.03.19

Haaner TV : TSV C1 10:12 ( 20 : 24 )

Am letzten Wochenende mussten unsere Mädels beim Haaner TV antreten. Ohne Julia und Lone hieß es Vollgas, alle müssen 100% geben. Das taten die Mädels dann auch. Nach einem anfänglichem Rückstand von 4 Toren fing die Aufholjagd Tor um Tor an. Das Laufen ohne Ball funktionierte super, Spielzüge klappten und es wurden Sehenswerte Treffer herausgespielt.
Die Abwehrleistung war sehr stark, wie schon häufig in dieser Saison. Das Team der C1 hat die wenigsten Gegentreffer in der Verbandsligagruppe, was die Abwehr auszeichnet und die meistens gut aufgelegte Torhüterin dahinter. Da verzweifeln die Gegner schon mal wenn der Ball nicht im Tor untergebracht werden kann.
Am Sonntag kommt mit Rade der Tabellenführer in die Hölle. Unsere C1 hat die Möglichkeit mit einem Sieg, den 2 Tabellenplatz in der Liga zu halten.
Es wäre schön wenn die Mädels zu Ihrem letzten Verbandsliga Heimspiel noch einmal ordentlich Unterstützung bekommen würden.
Für den TSV spielten: Melissa (Tor); Julia (3), Lena (4), Finja, Joelle (3), Mara (9), Lisa (2), Meret, Hannah (1) und Clara (2).

Wir suchen Dich… !
Wir suchen Dich...1024
Eintrittpreise 2018/19
Eintrittskarte 2018 19

Copyright © 2011. Alle Rechte vorbehalten.