Handballabteilung
TSV_tafel_internet
Kooperationspartner
Besucher
  • 159669gesamt:
  • 128heute:

24.09.2017

VFL Gummersbach – TSV Kaldenkirchen wB 1 23:11 (12:4)

Beim Auswärtsspiel gegen den großen VFL Gummersbach setzte es eine deutliche 23:11 Niederlage für den TSV.

Nach anderthalb Stunden Anreise zur Schwalbe-Arena brauchte Kaldenkirchen über 8 Minuten, um das erste Tor zu erzielen. Über die ganze Spielzeit war es schwer ein Mittel gegen die sehr bewegliche und aggressive 3:2:1 Abwehr der Gummersbacher zu finden. In der eigenen Abwehr konnten man die Kreise der starken gegnerischen Spielmacherin entscheidend einengen und kann mit 8 Gegentoren aus dem Positionsangriff im ersten Durchgang ganz zufrieden sein. Lediglich 4 eigene Tore sind jedoch deutlich zu wenig.

In der zweiten Halbzeit kreierte der TSV durch mehr Bewegung in der Offensive nun mehr Torchancen, die leider nicht konsequent genug genutzt wurden. Auch störten technischen Unsauberkeiten immer wieder den Spielfluss.
Unterm Strich blieb man in der Offensive technisch und spielerisch weit unter den eigenen Möglichkeiten. Dennoch hat man mit nur 23 Gegentoren in der Defensive ordentlich gearbeitet und auch dass die Mädels trotz der klaren Verhältnisse über 50 Minuten Gegenwehr geleistet haben, muss man positiv hervorheben.

Für den TSV spielten: Milena de Bruin (Tor), Jacqueline Bovie (1), Hannah Bruchhage (1), Emma Kreetz, Verena Giebelen (1), Anika Reinecke (1), Nele Heynen (1), Seyma Bueschkes (1), Lisa van Hoof (2), Svea Sturm (1), Maja Meeners (2)


19.09.2017

TSV Kaldenkirchen – Fortuna Düsseldorf 23:24 (13:12)

Im umkämpften Heimspiel muss der TSV sich der Fortuna aus Düsseldorf mit einem Tor geschlagen geben.

Gegen den bekannten Gegner aus Düsseldorf wurde eine enge und emotionale Partie erwartet.

Die Anfangsphase gestaltete sich auf beiden Seiten sehr nervös und fehlerhaft. Bei toller Stimmung von den Rängen lag der TSV in der ersten Halbzeit zwar stets in Front, konnte sich aber nie absetzen und ging mit 13:12 in die Pause.

In der zweiten Spielhälfte geriet Kaldenkirchen beim 16:17 erstmals in Rückstand. Nach einer hektischen Unterzahlphase schien man, beim 17:20 das Spiel aus der Hand gegeben zu haben.
Doch durch intensivere Abwehrarbeit kämpfte sich der TSV wieder auf 21:21 ran, doch verpasste, die Führung wieder zu übernehmen. So konnte Kaldenkirchen in der Schlussphase zwar immer wieder ausgleichen, hatte jedoch auf den Siegtreffer zum 23:24 keine Antwort mehr.
Unterm Strich belohnte man sich und die Zuschauer trotz einer guten Mannschaftsleistung mit 9 Torschützen nicht, weil man sich zu viele technische Fehler leistete und in entscheidenden Situationen zu hektisch agierte.

Für den TSV spielten: Milena de Bruin (Tor), Jacqueline Bovie, Hannah Bruchhage (1), Emma Kreetz (1), Verena Giebelen, Anika Reinecke (3), Nele Heynen (2), Seyma Bueschkes (2), Lisa van Hoof (5), Svea Sturm (2), Lara Drever (5), Maja Meeners (2)


09.09.2017

TV Strombach – TSV Kaldenkirchen 15:26 (8:10)

Nach fast zwei Stunden Autofahrt gestaltete sich die Anfangsphase nervös und fehlerhaft. Doch auch Strombach machte viele technische Fehler, sodass der TSV schnell 5:2 in Führung lag. In der restlichen ersten Halbzeit fand keine der beiden Teams richtig ins Spiel und es ging mit

8:10 für den TSV in die Pause.

In der Halbzeitpause gelang es dem Trainergespann, die Mannschaft aufzuwecken. Deutlich wacher begann der TSV nun die zweite Spielhälfte, verteidigte konsequenter und fand dadurch ins Tempospiel. Auch die Chancen, die man sich erarbeitete, nutzte man konsequenter und setzte sich dadurch vorentscheident zum 12:18 ab. Mit viel Spaß am Spiel fuhren die Mädels nun den ersten Regionalligasieg auch in der Höhe verdient ein.

Am Ende bleibt festzuhalten, dass man 25 Minuten brauchte um in der Nordrheinliga anzukommen. Mit der zweiten Halbzeit kann man jedoch sehr zufrieden sein. Nächste Woche wartet jedoch mit Fortuna Düsseldorf eine deutlich schwierigere Aufgabe.

Es spielten: Milena de Bruin, Bovie Jacqueline, Emma Kreetz, Verena Giebelen, Anika Reinecke (5), Nele Heynen (2), Seyma Bueschkes (4), Lisa van Hoof (3), Svea Sturm, Lara Drever (9), Maja Meeners (3)

Unsere Partner
Termine
Dauerkarten
Eintrittpreise
2017-08-05_235812

Copyright © 2011. Alle Rechte vorbehalten.