Handballabteilung
TSV_tafel_internet
Kooperationspartner
Besucher
  • 151903gesamt:
  • 1heute:

16.09.2017

TSV mit gelungener Heimspielpremiere

Zweiter Sieg im zweiten Spiel und somit ein toller Start in die Saison von unseren Jungs! Auf dem Papier sieht es nach einem torreichen, aber deutlichem, 37:30 Heimsieg aus, aber hierfür musste lange gekämpft und geackert werden, denn mit dem TVK erwartete uns erneut ein Gegner des Kalibers : großgewachsen und fast durchgehend jahrgangsälter.

Der Beginn der Partie entwickelte sich zunächst eher zu Gunsten der Gäste. Nicht nur, dass sie mit dem 0:1 den Torreigen eröffnen sollten, sondern sie führten in der siebten Spielminute mit 2:4 ehe ein Dreierpack von Timo Stephany den TSV erstmals in Front brachte. Nun, im mittleren Abschnitt der ersten Hälfte, entwickelte sich eine recht ausgeglichene Phase mit leichtem Oberwasser für den TSV. Zwar gelang es unseren Jungs sich einen Vorsprung von 10:6 zu erarbeiten, welcher aber relativ zügig wieder auf 10:8 (18:46) schmolz. Direkt im Anschluss läuteten unsere Jungs die wohl beste Phase der Partie ein. Über eine sichere Abwehr und ordentlichem Tempospiel, sowie zwei Treffern von Marc Ebus und Lukas Schuermanns wurde die 13:10 Führung in Windeseile auf 17:10 ausgebaut, mit einem leistungsgerechten 18:12 ging es dann zum Pausentee.

Die zweite Hälfte begann aus zweierlei Sicht sehr schlecht für den TSV. Einerseits wurde die komfortable 6 Tore Führung innerhalb von nur 4 Minuten quasi verspielt (19:16), sondern erhielt auch noch Vincent Winkels nach einer harten aber wohl vertretbaren Entscheidung die glatte rote Karte und durfte von nun an von der Tribüne zuschauen. Bedingt durch die kleine Aufholjagd des TVK entwickelte sich bereits 25 Minuten vor Ende der Partie eine ziemlich hektische Atmosphäre bei unseren Jungs, die nur durch das Nehmen eines Time – Outs unterbrochen werden konnte. Nach dem Timeout hatte es zunächst den Anschein, dass sich das Spiel stabilisieren sollte (24:20), doch der TVK ließ sich nicht so einfach abschütteln und konnte noch bis zum 27:25 aufschließen.

Leider war vor allem das Abwehrverhalten, trotz guter Leistung beider Torhüter, über weite Strecken in der zweiten Halbzeit zu schlecht. Ganze 13 Gegentreffer, teils aus einfachsten Situationen, erschwerten dem TSV eine sichere Kontrolle über das Spiel zu erlangen.

Äußerst positiv hingegen liefen dann aber nun die letzten 10 Minuten der Partie. Trotz doppelter Manndeckung durch die Gäste ließen sich unsere Jungs nicht beirren und konnten vor allem durch eine starke Deckung – nur 3 Gegentreffer in den letzten 11 Minuten – das Spiel deutlich zu deren Gunsten drehen bzw. den Vorsprung deutlich ausbauen. Unterm Strich blieb ein umkämpfter aber durchaus verdienter 37:30 Heimsieg.

Leider verletzten sich während der Partie sowohl Till Deckers als auch der Gästespieler Lukas Menze.
Von unserer Seite aus natürlich eine gute Besserung an beide!

Weiter geht’s für unsere Jungs nun am kommendem Samstag mit einem Auswärtsspiel bei der SG Überruhr.

Es spielten und trafen:

Felix Mach (Tor), Till Deckers (Tor) , Nils Coenen (8), Niklas Jutinkel, Vincent Winkels (3), Noel Schirm(1), Marc Ebus (6), Leon Martinelli, Timo Stephany (5), Mika Kamps (4), Mathis Coenen(5), Lukas Schuermanns (4), Dominik Dorogi, Nils Ebler

Es fehlte: Yannick Pielen


09.09.2017

TSV startet furios in die neue Saison

Einen Auftakt nach Maß errungen unsere Jungs am gestrigen Sonntag beim ersten Auswärtsspiel in Solingen beim Ohligser TV in der Oberligasaison 2017 / 2018. Klar überlegen gelang ein unterm Strich knapper Sieg mit 4 Toren Differenz, wobei der TSV phasenweise mit bis zu 14 Toren in Front lag.

Vor dem Spiel herrschte noch ein wenig Unsicherheit im Lager des TSV, denn einerseits traf man auf einen von vielen unbekannten Gegnern in der Liga und andererseits war das erste Spiel der Saison gleichzeitig der erste Termin seit Beginn der Vorbereitung vor ca. 6 Wochen bei dem mal alle Spieler vollzählig erschienen.

Gänzlich unbeeindruckt von der physischen Überlegenheit der Gastgeber zeigten sich unsere Jungs von Beginn an hellwach in Abwehr und Angriff. Vor allem Mathis, Nils und Vincent zeigten im ersten Spielabschnitt eine ganz starke Leistung und erzielten zusammen die ersten acht Treffer in der neuen Saison für den TSV! Dank hervorragender Abwehrarbeit und gutem Torwartspiel stellte man die Gastgeber vor eine unlösbare Aufgabe und bereits nach zehn gespielten Minuten führte der TSV mit 5 Toren(2:7). Das Spiel unserer Jungs lief in der ersten Halbzeit quasi fehlerfrei, egal welcher Spieler auf der Platte stand, jeder konnte sich nahtlos in das sehr gut funktionierende Spiel integrieren. Dem Gastgeber gelang keinerlei Zugriff, die Zwischenstände bis zum Halbzeitergebnis von 8:19 sprechen da deutliche Bände (2:8, 5:11,7:16).

Zu Beginn der zweiten Halbzeit sah es zunächst so aus, als ob unsere Jungs auch die nächsten 30 Minuten mit einer ähnlichen Bilanz abschließen könnten, denn in der 34 Minute erhöhte Nils auf 8:22 und das Spiel war somit endgültig entschieden. Es folgte nun ein kleiner Einbruch im Spiel des TSV, die anfängliche Körperspannung und Entschlossenheit ließ einige Prozent nach, aber bis zur ca. 52 Spielminute sollte ein ganz komfortabler Vorsprung mit 10 Toren auf der Anzeigetafel stehen (20:30).

Leider verliefen die letzten acht Minuten dann alles anderes als vernünftig, irgendwie sahen sich die Jungs nicht in der Lage das Spiel mit einem derart deutlichen Vorsprung über die Bühne zu bringen. Während man vorne entweder leichtfertig die besten Chancen vergab oder einfach zu lässig spielte, konnten die Gastgeber im Angriff schalten und walten wie sie wollten. Die Bilanz der letzten acht Minuten aus Sicht des TSV 1:7 (!!). Leider absolut indiskutabel. Vielleicht hatten unsere Jungs vergessen, dass in der A-Jugend nun 60 Minuten gespielt werden? J

Blendet man die letzten Minuten des Spiels aber mal aus, so war es doch eine tadellose Leistung unserer Jungs und es bleibt unterm Strich ein absolut verdienter und nie gefährdeter 27:31 (8:19) Auswärtssieg der Lust auf mehr macht!

Am kommenden Samstag (16.09, 15:05) erwartet uns nun mit dem TV Korschenbroich eine ganz starke Truppe zum Heimspieldebüt.

Es spielten und trafen:

Felix Mach (Tor), Till Deckers (Tor) , Nils Coenen (5), Niklas Jutinkel (1) , Vincent Winkels (6), Noel Schirm, Marc Ebus (3), Leon Martinelli, Timo Stephany (2), Mika Kamps (3), Mathis Coenen(9), Yannick Pielen (1), Lukas Schuermanns (1), Dominik Dorogi, Nils Ebler

Unsere Partner
Termine
Dauerkarten
Eintrittpreise
2017-08-05_235812

Copyright © 2011. Alle Rechte vorbehalten.